Sicherheit und Teambuilding standen bei den Skills Days im Mittelpunkt

Zwei Wochen vor Beginn der XT020 waren die zwölf Kandidaten zwei Tage lang rund um Bad Goisern unterwegs, um ihre Skills unter Beweis zu stellen und neue, wertvolle Tipps in verschiedenen Sportarten zu erhalten und diese auch gleich umzusetzen. Nach einer Trittschulung im Blockgelände unterhalb der Zwerchwand ging es an den Felsen mit Kletter- und Abseilübungen.

„Über Sicherheit geht nichts“ und „Beim Thema Sicherheit gibt es keine Diskussion“, das ist das Credo von Leadguide Rob Hakenberg von Outdoor Leadership. So war von den Kandidaten bei der anschließenden Canyoningtour höchste Konzentration gefordert, um auch bei der Tour mit Verantwortungsbewusstsein soweit als möglich selbständig die Etappen zu meistern.

Am Abend ging es dann zur einsamen Leislinghütte von Outdoor Leadership, wonach dem gemeinsamen Kochen Teambuidling ganz hoch im Kurs stand.

Nach zwei Klettersteigen ging es zum Abschluss auf den Hallstätter See, wo viele der Kandidaten ihre ersten Stunden im Seekajak und im Kanu verbrachten. Alles in allem waren die Skills Days ein perfektes Vorbereitungswochenende, das die Vorfreude auf die actiongeladene Tour potenzierte..

Menü schließen