XTREMEtour020: Das Höhenmetersammeln hat einen Namen!

Ihren Abstieg vom höchsten Punkt der einzigartigen XTREMEtour020, haben die sechs Zweierteams am Dienstag sicher und wohlbehalten hinter sich gebracht. Sie hieße aber nicht XTREMEtour, würden da nicht schon am nächsten Morgen neue Aufgaben auf die 12 oberösterreichischen Jugendlichen warten. Als ob ein Mountainbikerennen, der XTREMEtour Triathlon am Hallstättersee, eine Lauf-Challenge am Schanzengelände in Bad Goisern und ein neuerlicher Ritt am Bike nicht genug wären, sind es außerdem1.600 Höhenmeter, die heute zu überwinden sind.

Der zweiten Tag auf der Tour durch das schöne Oberösterreich, ist am Montag Abend mit einem neuen Tagessieger-Team zu Ende gegangen. Die 24jährigen
Lehrerin Martina Kohlbauer aus Steinbach am Ziehberg sicherte sich mit Teampartner Jonas Grübler aus Ternberg den Titel des Tages und einen Extrakick
Motivation, den sie für die heutigen Sportbewerbe gut gebrauchen können. 
Das Mountainbikerennen heute Vormittag war wirklich sehr anstrengend. Es sind 12 sehr gute Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei der heurigen XTREMEtour. Mit der Motivation vom gestrigen Tagessieg, werden wir beim Triathlon jetzt alles geben und noch mal voll reinhauen“, so Martina Kohlbauer vor dem Sprung in den kühlen Hallstättersee.

Dass die XTREMEtour ihrem Namen gerecht wird, zeigt spätestens das Programm des heutigen Dienstages. An das Mountainbikerennen auf die Roßalm,
schließt der XTREMEtour Triathlon mit einer 400 Meter langen Schwimmdistanz, einer Kanufahrt über sieben Kilometer und dem finalen Sechstausendmeterlauf an. 
Neben der Vielseitigkeit der sportlichen Aufgaben, ist es aber vor allem die naturbelassene Traumkulisse des Salzkammergutes, durch die sich die XTREMEtour020 heuer zum siebenten Mal bewegt. Sie ist es, derer sich Trialprofi Dominic Grill täglich bedient, wenn er mit seinem Bike unfassbare Sprünge auf und über Naturhindernisse zaubert. Der Nationalteam Fahrer unterstützte die TeilnehmerInnen der XTREMEtour am Dienstag Vormittag mit einem Techniktraining am Mountainbike, damit auch die Bikeetappen der kommenden Tage sicher über die Bühne gehen.

Das Salzkammergut bietet unendlich viele Möglichkeiten. Mit der perfekten Unterstützung von Outdoor Leadership und Rob Hakenberg suchen wir uns in der Vorbereitung immer wieder neue Steige und Überquerungen. Wir wissen, dass die Athletinnen und Athleten aufgrund ihrer Fitness, die wir im Zuge des Castings getestet haben, absolut in der Lage sind, es zu schaffen. Wir möchten die Kandidatinnen nicht überfordern, sondern fordern und fördern“, gab Cheforganisator Walter Schörkhuber Einblicke in die Planungsüberlegungen zur XTREMEtour020.

Mehr Fotos und aktuelle Stories findest du unter:

Menü schließen