Der perfekte Mix aus Konkurrenz & Teambewerb

Die XTREMEtour020 steht am Donnerstag ganz im Zeichen dessen, was die Tour so einzigartig macht. Sie ist eine Mischung aus sportlichen Bewerben, die von den Zweierteams bestritten werden und dem gemeinsamen Naturerlebnis aller, durch das Oberösterreichische Salzkammergut. Die heutige Tagesetappe absolvieren die Teams am Mountainbike, laufend, wandernd und im Canyoning.

Die Rettenbachalm in Bad Ischl bot der XTREMEtour020 einen ruhigen und perfekten Platz für das heutige Nachtcamp. Um acht Uhr schwangen sich die Teams auf die Mountainbikes nach Jainzen, wo im Einzelbewerb der Trailrun auf die Saiherbachalm den Vormittag so richtig schweißtreibend werden ließ. Im Gruppenverbund war anschließend die Orientierungsfähigkeit gefragt. Über Forststraßen ging es zur Hochjochhütte und weiter über Jagersteige in den Steinbachgraben. Spätestens nach dem Mittagessen dürfen sich Viktoria Dopler aus Waldkirchen und ihr Teampartner Johannes Kreuzmayr aus Bad Schallerbach auf Abkühlung freuen.

Wetterbedingt ist die Tour bislang glücklicherweise von Niederschlägen weitestgehend verschont geblieben. Da kommt die Canyoning-Tour durch die sogenannten Devil´s Bathtubs genau richtig. Als besonderes Zuckerl wartet am Ende eine Cliffdive Challenge mit prominentem Besuch. Toursponsor VKB-Bank Generaldirektor Christoph Wurm, wird mit der XTREMEtour Crew die Sprünge bewerten.

„Heute steht uns noch eine Canyoning Tour bevor, auf der uns mehrere Wasserfälle und Stellen erwarten, von denen wir runter in die Wasserbecken springen dürfen. Das wird sicher sehr spannend und ich freue mich schon riesig darauf“, war Florian Spatt aus Steinhaus die Vorfreude anzusehen.

Für seine Teampartnerin Rebecca Birngruber, die verletzungsbedingt die Tour beenden musste, wird heute die Bachmanningerin Lena Oberndorfer nachrücken.

„Ich bin froh, dass wir Dank der Unterstützung unsere Sponsoren die XTREMEtour020 in dieser Form schon zum siebenten Mal durchführen können. Besonders freut es mich, dass VKB-Bank Generaldirektor Christoph Wurm heute bei uns ist, um die Tour-Atmosphäre selber zu erleben“, so Organisator Walter Schörkhuber

Mehr Fotos und aktuelle Stories findest du unter:

Menü schließen